Spielbericht Herren 60

Gegen TC Obere Grafschaft – vom 24.5.2018

 

Im 3 Spiel der Herren 60 sollte nun der erste Sieg erzielt werden. Alle waren bestens motiviert und gingen entsprechend in ihre einzelnen Spiele. An Nr. 1 hatte es Gert Bay mit einem unangenehmen Gegner zu tun. Dieser konnte deutlich mit 6:2 gewinnen. Nun wurde alles

ausgepackt und beim Stande von 4:4 wurde der Gegner durch eine Verletzung zur Aufgabe gezwungen. Klaus Appel an Nr. 2 machte es wieder spannend und erst im 3 Satz. Nach fast 3 Stunden Spielzeit hatte er seinen Gegner mit 10:3 im Match-Tie-break dann niedergekämpft.

 

Unsere Nr. 3 Friedhelm Weber gab alles. Er kämpfte im 1 Satz bis in den Tiebreak den er dann leider verloren hatte. Im 2 Satz ging es bis zum 3:3 ausgeglichen erst weiter. Letztlich hatte Friedhelm gekämpft und doch mit 6:7 und 1:6 verloren. Ganz erfreulich verlief es bei Bernd Freundt. Er spielte locker ohne groß zu überlegen frei auf und kam auch so niemals in eine verzwickte Situation. Er gewann daher verdient mit 6:4 und 6:3. Bei dem abschließenden Doppel hatten Bay/Appel und Weber/Freundt keine Mühe ihr Spiel zu gewinnen. Somit konnte man die Heimreise ruhig mit einem 12:2 Sieg antreten.

 

Es spielten:

Gert Bay, Klaus Appel, Friedhelm Weber und Bernd Freundt