Tennisabteilung der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen

Sommerfest 2022

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

 

Liebe Mitglieder,

 

wir laden Euch sehr herzlich zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am

Freitag den 15. Juli um 19:00 Uhr in unser Clubhaus ein.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den Abteilungsleiter

2. Verlesung des Protokolls der letztjährigen JHV

3. Festlegung des Protokollführers

4. Feststellung der Beschlussfähigkeit, Tagesordnung

5. Berichte des Vorstands 1.Vorsitzende | Sportwart | Jugendwart |

Kassenwart

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Entlastung der Kassenprüfer

8. Vorschläge und Anträge

9. Verschiedenes

 

Anträge zur Tagesordnung werden gebeten bis zum 1. Juli schriftlich

beim 1. Vorsitzenden einzureichen.

Mixed-Konkurrenz Sommer 2022

Download
Ausschreibung Mixed 2022 TVR e.V.
Ausschreibung Mixed.pdf
Adobe Acrobat Dokument 278.1 KB

Spielbericht - SG – Höhr Grenzhausen - HE/65

Spielbericht - SG – Höhr Grenzhausen - HE/65

 

Die Medenrunde ist in diesem Jahr bei der SG - Herren 65 durch Absteiger und Aufsteiger sehr ausgeglichen. In den beiden ersten Spielen haben wir das schon erleben können.

Ersatzgeschwächt haben wir in Mülheim bei unserem erste Spiel bereits nach den Einzeln mit 1:3 zurück gelegen. Auch konnten wir bei den anschließenden 2 Doppel keinen Punkt gewinnen. Somit haben wir die Heimreise mit einer 1:5 Niederlage angetreten.

Im nächsten Spiel wurde es noch deutlicher. Mit der Mannschaft aus Rosenheim kam ein Gegner auf unsere Anlage, die sich als Ziel den Aufstieg gesetzt haben. So verliefen auch die Spiele. Lediglich Eckes konnte einen Satz gewinnen. Letztlich war die Niederlage mit 0:6 recht deutlich.

Das dritte Spiel fand in Andernach statt. Hier konnten wir gegen einen Absteiger endlich einmal punkten. In einem ausgeglichenen Spiel konnte Gert B. an 1. seinen Gegner im Match Tiebrack mit 10:7 besiegen. Gerd S. der diesmal an Nr. 2 spielte kämpfte wie immer vorbildlich und siegte mit 6:3 und 6:1. An Nr. 3 war Klaus A. auch diesmal wieder erfolgreich. Mit 6:0 und 6:4 siegte er deutlich. Lediglich Bernd F. hatte an diesem Tag leider nicht seine Form erreicht. Er mußte sich mit 2:6 und 0:6 geschlagen geben. Nun führte man mit 3:1. Aber leider konnten wir kein Doppel mehr gewinnen. Sowohl Bay/Seibert als auch Horre/Freundt unterlagen jeweils im Match Tiebrack. Damit trennte man sich ausgeglichen mit 3:3 .

Es spielten: Bay – Horre – Seibert – Appel – Freundt – Berg

Spielbericht Herren / 70

Gegner – VfR Karthause

v. 16.05.22 

Ergebnis = 2:4

Bei unserem 2. Spiel mit dem Herren 70 konnten wir leider nicht in bester Besetzung antreten. Jeder gab sein bestes und somit lagen wir nach den gespielten Einzeln bereits mit 1:3 zurück. Lediglich Klaus Appel konnte sein Einzel gewinnen. 

Nun galt es beide Doppel zu gewinnen um noch ein Ausgleich zu erzielen. Das Doppel 1 mit Bay/Appel siegte im Match Tiebrack mit 10:6.

Das Doppel 2 mit Horre/Königs unterlag letztlich im Match Tiebrack mit 4:10.

Damit war die Niederlage besiegelt.

Es spielten: Bay – Horre – Appel – Kalb und Königs

 

Gegner – TC Remagen

v. 23.05.22

Ergebnis = 3:3

Mit dem TC Remagen kam ein starker Gegner auf unsere Anlage gegen den wir in der vergangenen Saison verloren haben. Das sollte jedoch  diesmal nicht passieren.  Gert konnte an 1 mit 6:2 und 6:0 gewinnen. An 2 spielte unser Geburtstagskind Eckes. Leider musste er verletzungsbedingt sein Spiel abgeben. Klaus spielte an 3 sein Einzel mit viel Kampf und Einsatz und siegte mit 7:5 und 6:1. Michael Jendretzki konnte bei seinem ersten Einzel in der HE/70 gleich mit einem Sieg punkten. Mit 5:7, 6:4 und 10:7 behielt er die Oberhand. Nun hatten wir bereits mit 3:1 geführt. In den beiden Doppel standen sowohl Bay/Appel als auch Horre/Jendretzki an diesem Tag auf verlorenem Posten. 

Beide Doppel gingen verloren, sodas wir mit einem 3:3 die Begegnung beendet haben.

Es spielten: Bay – Horre – Appel und Jendretzki

 

Gelungener Saisonauftakt der Herren 40 I

Gelungener Saisonauftakt der Herren 40 I

 

Einen nahezu perfekten Start in die Rheinlandliga-Saison feierten am vergangenen Sonntag die Herren 40 I der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen.

Gegen die ersatzgeschwächte Mannschaft des TC RL Lahnstein gelang den Spielern um Mannschaftsführer Thorsten Nied ein ungefährdeter 8:1 Heimsieg. Bereits nach den Einzelbegegnungen konnte ein vorentscheidender 6:0 Vorsprung erzielt werden. Lediglich das dritte Doppel wurde, trotz zweier Matchbälle, knapp im Champions-Tiebreak verloren.

Durch den klaren Auftaktsieg sicherte sich die Spielgemeinschaft die vorläufige Tabellenführung und trifft am kommenden Sonntag, erneut vor heimischer Kulisse, auf die Mannschaft des TV Kastellaun 1.

 

 

Bild: Von links nach rechts T. Nied, M. Schlemmer, T. Rajah, M. Mink, J. Ebinger, es fehlt auf dem Bild K. Wagner.

Sommerfest 2022

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

 

Liebe Mitglieder,

 

wir laden Euch sehr herzlich zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am

Freitag den 15. Juli um 19:00 Uhr in unser Clubhaus ein.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den Abteilungsleiter

2. Verlesung des Protokolls der letztjährigen JHV

3. Festlegung des Protokollführers

4. Feststellung der Beschlussfähigkeit, Tagesordnung

5. Berichte des Vorstands 1.Vorsitzende | Sportwart | Jugendwart |

Kassenwart

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Entlastung der Kassenprüfer

8. Vorschläge und Anträge

9. Verschiedenes

 

Anträge zur Tagesordnung werden gebeten bis zum 1. Juli schriftlich

beim 1. Vorsitzenden einzureichen.

Mixed-Konkurrenz Sommer 2022

Download
Ausschreibung Mixed 2022 TVR e.V.
Ausschreibung Mixed.pdf
Adobe Acrobat Dokument 278.1 KB

Spielbericht - SG – Höhr Grenzhausen - HE/65

Spielbericht - SG – Höhr Grenzhausen - HE/65

 

Die Medenrunde ist in diesem Jahr bei der SG - Herren 65 durch Absteiger und Aufsteiger sehr ausgeglichen. In den beiden ersten Spielen haben wir das schon erleben können.

Ersatzgeschwächt haben wir in Mülheim bei unserem erste Spiel bereits nach den Einzeln mit 1:3 zurück gelegen. Auch konnten wir bei den anschließenden 2 Doppel keinen Punkt gewinnen. Somit haben wir die Heimreise mit einer 1:5 Niederlage angetreten.

Im nächsten Spiel wurde es noch deutlicher. Mit der Mannschaft aus Rosenheim kam ein Gegner auf unsere Anlage, die sich als Ziel den Aufstieg gesetzt haben. So verliefen auch die Spiele. Lediglich Eckes konnte einen Satz gewinnen. Letztlich war die Niederlage mit 0:6 recht deutlich.

Das dritte Spiel fand in Andernach statt. Hier konnten wir gegen einen Absteiger endlich einmal punkten. In einem ausgeglichenen Spiel konnte Gert B. an 1. seinen Gegner im Match Tiebrack mit 10:7 besiegen. Gerd S. der diesmal an Nr. 2 spielte kämpfte wie immer vorbildlich und siegte mit 6:3 und 6:1. An Nr. 3 war Klaus A. auch diesmal wieder erfolgreich. Mit 6:0 und 6:4 siegte er deutlich. Lediglich Bernd F. hatte an diesem Tag leider nicht seine Form erreicht. Er mußte sich mit 2:6 und 0:6 geschlagen geben. Nun führte man mit 3:1. Aber leider konnten wir kein Doppel mehr gewinnen. Sowohl Bay/Seibert als auch Horre/Freundt unterlagen jeweils im Match Tiebrack. Damit trennte man sich ausgeglichen mit 3:3 .

Es spielten: Bay – Horre – Seibert – Appel – Freundt – Berg

Spielbericht Herren / 70

Gegner – VfR Karthause

v. 16.05.22 

Ergebnis = 2:4

Bei unserem 2. Spiel mit dem Herren 70 konnten wir leider nicht in bester Besetzung antreten. Jeder gab sein bestes und somit lagen wir nach den gespielten Einzeln bereits mit 1:3 zurück. Lediglich Klaus Appel konnte sein Einzel gewinnen. 

Nun galt es beide Doppel zu gewinnen um noch ein Ausgleich zu erzielen. Das Doppel 1 mit Bay/Appel siegte im Match Tiebrack mit 10:6.

Das Doppel 2 mit Horre/Königs unterlag letztlich im Match Tiebrack mit 4:10.

Damit war die Niederlage besiegelt.

Es spielten: Bay – Horre – Appel – Kalb und Königs

 

Gegner – TC Remagen

v. 23.05.22

Ergebnis = 3:3

Mit dem TC Remagen kam ein starker Gegner auf unsere Anlage gegen den wir in der vergangenen Saison verloren haben. Das sollte jedoch  diesmal nicht passieren.  Gert konnte an 1 mit 6:2 und 6:0 gewinnen. An 2 spielte unser Geburtstagskind Eckes. Leider musste er verletzungsbedingt sein Spiel abgeben. Klaus spielte an 3 sein Einzel mit viel Kampf und Einsatz und siegte mit 7:5 und 6:1. Michael Jendretzki konnte bei seinem ersten Einzel in der HE/70 gleich mit einem Sieg punkten. Mit 5:7, 6:4 und 10:7 behielt er die Oberhand. Nun hatten wir bereits mit 3:1 geführt. In den beiden Doppel standen sowohl Bay/Appel als auch Horre/Jendretzki an diesem Tag auf verlorenem Posten. 

Beide Doppel gingen verloren, sodas wir mit einem 3:3 die Begegnung beendet haben.

Es spielten: Bay – Horre – Appel und Jendretzki

 

Gelungener Saisonauftakt der Herren 40 I

Gelungener Saisonauftakt der Herren 40 I

 

Einen nahezu perfekten Start in die Rheinlandliga-Saison feierten am vergangenen Sonntag die Herren 40 I der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen.

Gegen die ersatzgeschwächte Mannschaft des TC RL Lahnstein gelang den Spielern um Mannschaftsführer Thorsten Nied ein ungefährdeter 8:1 Heimsieg. Bereits nach den Einzelbegegnungen konnte ein vorentscheidender 6:0 Vorsprung erzielt werden. Lediglich das dritte Doppel wurde, trotz zweier Matchbälle, knapp im Champions-Tiebreak verloren.

Durch den klaren Auftaktsieg sicherte sich die Spielgemeinschaft die vorläufige Tabellenführung und trifft am kommenden Sonntag, erneut vor heimischer Kulisse, auf die Mannschaft des TV Kastellaun 1.

 

 

Bild: Von links nach rechts T. Nied, M. Schlemmer, T. Rajah, M. Mink, J. Ebinger, es fehlt auf dem Bild K. Wagner.